Mittwoch, 25. März 2015

Familienalltag - nieder mit den Viren!!!!

 Mir kam etwas anderes in den Sinn, als ich das Bild das erste Mal sah (...)
 -und ich muss sagen, dass ich mich nach der fünften Grippewelle mit hustenfieberhalsweh in der Familie so fühle, wie er guckt (...)




Donnerstag, 12. März 2015

12 von 12 im März

Ich bin wenig lernfähig, denke ich manchmal...
...und gerade an solchen Morgenden hat Mia die Ruhe weg (...)
eigentlich müsste man sich daneben legen
oder setzen
Jeden Morgen dasselbe Bild: Greta und Valentina stehen sich die Beine in den Bauch, während Mia eigentlich mit dem Kopf noch im Bett ist...
Die Mädchen sind in die Schule marschiert - Tom behandel heute die großen Themen
während ich eher banale Prioritäten setze....
Ich habe so viel Wäsche, dass man einen perfekten doppelstöckigen Farbkreis bilden kann
da flüchte ich doch lieber in den Baumarkt!
Eigentlich müsste ich zum Friseur - ob der auch heute Nacht arbeitet?
Ich beschließe, dass heute die Haare weiter wachsen dürfen und ich lieber beschwingte 12er nach einem arbeitsreichen Tag zeichne...

...und sie sogar noch vor Mitternacht zu Caro sende, wo sie sich in die Reihe aller 12 von 12 begeben können!


Dienstag, 24. Februar 2015

Kinderkunst am Dienstag

 Heute nachmittag sind die Kinder kreativ tätig -mit dicken Ölpastellkreiden auf dem Küchenfussboden
 es entstehen Setter und Pferde 


und ich sende die Bilder zu Philuko um sie in die kind of art einzureihen

Donnerstag, 19. Februar 2015

Shop wieder eröffnet


Nach einer langen Winterpause ist nun auch der Dawanda-Shop wieder eröffnet!
Mannomann, das hat gedauert ;)

Montag, 16. Februar 2015

Donnerstag, 12. Februar 2015

12 von 12 im Februar

Auch heute morgen schallt mein glockenhelles Stimmchen freundlich durchs Haus...
und Greta wacht wohl erst beim Augenarzt richtig auf! Kaum ist sie dann in der Schule, werfe ich mich an Mails, Elternbriefe und Überweisungen
später dann an Entwürfe, Skizzen und neue Aufträge. Ach, ja: und die Werkstatt angerufen... und gefragt, wie es unserem Auto geht. So ohne uns.

Für mich gibts mittags Reis und Shrimps, für Tom im Kindergarten Karnevalsbemalung (da sind die Norddeutschen komisch: so richtig warm werden sie damit nicht - aber vorher schon loslegen, das können sie!)

Ebendort treffe ich meine Freundin (immer schön!) - zuhause träumt Mia lieber stundenlang statt Hausaufgaben zu machen....

und ich übe mich deswegen in yogischer Gelassenheit, die von mir aus in komatösen Nachtschlaf übergehen könnte!




Aber bevor ich umfalle, verweise ich auf meine 12er vom

und schicke meine Bilder zu Frau Kännchen, wo viele Zwölf Bilder vom 12ten sammeln, ob gemalt oder fotografiert ;)




Donnerstag, 22. Januar 2015

Neustart

Viel zu lange habe ich dieses Jahr gebraucht um zu starten... Unser geliebter Setter Paula ist Weihnachten gestorben und mir war in den ersten Januar-Wochen so gar nicht kreativ zumute....

Nun habe ich mich ein bißchen berappelt, meinen Aquarellkasten gezückt und mir für dieses Jahr mehr Freiheit verordnet.  
Euch allen liebe Grüße und danke für die wunderbare Post zu Weihnachten!





Samstag, 13. Dezember 2014

12 von 12 im Dezember

 Mitten in der Nacht weckt mich der Gedanke an meine  Steuererklärung Zweitausenddreizehn

 und deswegen brauche ich noch mehr als sonst

denn ich muss noch schmüüücken (manche Leute sehen unsere Küche ja nur einmal im Jahr am immergleichen Tag, die denken bestimmt, bei uns hängen immer fünftausend Girlanden da rum)

 Wir haben ein Geburtagskind heute (wie immer am 12.12.) und gibt es eine Runde Rudelkuscheln
 Niedersachsenwetter heute: extrem stürmisch!!!!

 Selbst Paula findet's blöd

 Und auf dem Markt halten Marktverkäufer STUNDENLANG ihre Stände und Marktfrauen fest

 WIRKLICH so GESEHEN!

 Wieder mit allen Kindern zuhause, essen wir mit Oma und Opa.
Spätnachmittags wird's echt friedlich:

Greta versteht Mathe dank Wallnüssen

Tom kann froh sein, dass sein Papa, seine Oma und sein Opa so viel Spaß daran haben, eine Legofeuerwehr aufzubauen

und Mia gibt auch nach diversen Runden schwarzer Peter nicht auf

Ich auch nicht, es ist danach auch wirklich nichts Zeichnenswertes mehr passiert und ich bin nun fertig mit meinen Bildern (yeah, es ist erst zehn vor eins)...
- morgen schicke ich meine Zwölfer zu Frau Kännchen, dort gibts noch mehr Bilder von vielen 12ten in vielen Familien ;)




Freitag, 12. Dezember 2014

Dienstag, 9. Dezember 2014

Kind of art



Ich habe in meiner Schulzeit auch IMMER gekritzelt und gescribbelt, und so wundert es mich nicht, dass ich gestern diese geduldige Bleistiftzeichnung aus Gretas Ranzen gezogen habe.... 


mehr Kinderkunst findet ihr dienstags bei Philuko

Montag, 8. Dezember 2014

Lüttes Frettchen



Frettchen haben ziemlich süße Köpfchen und schlangenlange Körper- gar nicht so einfach daraus einen Teller für ein kleines Mädchen zu machen..... 

das hier war ein bißchen zu dick....

zum Schluß stand das zackenfellige Frettchen und guckte...
über den Tellerrand in Richtung Hamburg ;)


Mittwoch, 3. Dezember 2014

Skizze am Mittwochabend

Auch nicht netter als der Letzte!
Was hat er nur?
(oder was habe ich, dass ich nur so grantige Typen zeichne????)

Dienstag, 2. Dezember 2014

Skizze am Dienstagmorgen


Mann mann mann, wie der guckt!
Dabei wollte ich mich nur warm zeichnen....
mal sehen, ob der Nächste netter schaut!

Dienstag, 25. November 2014

Elefanten - Kinderkunst




Dienstags wie so oft - Kinderkunstwerke hier und auch bei Philuko

bemalt, beklebt, beglitzert und bestempelt von Greta, Tom und Mia (von oben nach unten)

Die Elefanten aus weißem, stabilem Karton sind von "Tiger", ebenso das farbige Papier